Direkt zum Inhalt
Weiblich Männlich Divers
Bild 1
 
Bild 1
Bild 2
Bild 3
/system/files/splashimages/splash-2.jpg, /system/files/splashimages/splash-1.jpg, /system/files/splashimages/splash-3.jpg
Informationsportal für Sexarbeit und Prostitution in NRW
Portal de informare pentru munca sexuală și prostituție în NRW
Информационен портал за секс услуги и проституция в NRW
Információs portál a szexmunkáról és a prostitúcióról NRW-ben
Portal informacyjny na temat pracy seksualnej i prostytucji w NRW
Information portal for sex work and prostitution in NRW
Portal de información sobre el trabajo sexual y la prostitución en Renania del Norte-Westfalia
Kuzey Ren Vestfalya Fuhuş ve Seks İşçiliği Bilgi Portalı
Portail d’information sur le travail du sexe et la prostitution en NRW
بوابة المعلومات حول العمل بالجنس والدعارة في شمال الراين-وستفاليا
北莱茵-威斯特法伦州性工作信息门户网站
ช่องทางหาข้อมูลการค้าบริการทางเพศใน NRW
Informationsportal für Sexarbeit und Prostitution in NRW
Portal de informare pentru munca sexuală și prostituție în NRW
Информационен портал за секс услуги и проституция в NRW
Információs portál a szexmunkáról és a prostitúcióról NRW-ben
Portal informacyjny na temat pracy seksualnej i prostytucji w NRW
Information portal for sex work and prostitution in NRW
Portal de información sobre el trabajo sexual y la prostitución en Renania del Norte-Westfalia
Kuzey Ren Vestfalya Fuhuş ve Seks İşçiliği Bilgi Portalı
Portail d’information sur le travail du sexe et la prostitution en NRW
بوابة المعلومات حول العمل بالجنس والدعارة في شمال الراين-وستفاليا
北莱茵-威斯特法伦州性工作信息门户网站
ช่องทางหาข้อมูลการค้าบริการทางเพศใน NRW
Bitte wähle deine Sprache
Te rugăm selectează o limbă
Избери език:
Kérjük, válaszd ki a nyelvet
Proszę wybrać język
Please choose your language
Selecciona tu idioma:
Lütfen bir dil seç
Veuillez choisir votre langue
يرجى اختيار لغتك
请选择您的语言
กรุณาเลือกภาษา

Wo findest du dich am ehesten wieder?

Divers
Weiblich
Männlich
Weiblich
Männlich
Divers
Loading Image

Sicher arbeiten

Sicher arbeiten

Hier findest Du alles, was Du wissen musst:

Wie verhandele ich Geld und Leistung?

Du allein entscheidest, wen Du als Kunde oder als Kundin haben möchtest. Du darfst jederzeit ablehnen und musst das nicht begründen.

Sag dem Kunden oder der Kundin, was deine Leistung kostet. Beginne mit deiner Arbeit erst, wenn du das Geld erhalten hast.

Du musst nichts tun, was Du nicht möchtest. Sag klar und deutlich, was du anbietest und lass dich nicht überreden etwas zu tun, womit du dich unwohl fühlst. Du musst dir nicht gefallen lassen, dass jemand deine Grenzen ignoriert und etwas gegen deinen Willen tut.

Wie schütze ich mich bei der Arbeit auf der Straße?

Bei der Arbeit auf der Straße ist es wichtig, dass du dir einen hellen Platz auswählst, an dem dich auch andere sehen können.

Wenn du in ein Auto einsteigst, achte immer darauf, dass die Türen nicht verschlossen sind und du jederzeit aussteigen kannst.

Merke dir besondere Merkmale deiner Kunden oder Kundinnen. Merke dir auch die Farbe und die Marke ihres Autos und das Autokennzeichen

Sage immer jemandem, dem oder der du vertraust, Bescheid, wo du mit einem Kunden oder einer Kundin hingehst. Teile ihm oder ihr auch das Autokennzeichen deines Kunden oder deiner Kundin mit.

Bleibe mit dem Kunden oder der Kundin möglichst in der Nähe deines Standortes.

Versuche, bei der Sexarbeit ungünstige Positionen für dich zu vermeiden, zum Beispiel beim Oralverkehr. Am besten ist es, wenn du auf Augenhöhe mit dem Kunden oder der Kundin bleibst.

Trage möglichst Kleidung ohne Schnürungen und am besten keine Schals oder Ketten.

Wie schütze ich mich bei der Arbeit in einer Wohnung oder im Hotel?

Auch in einem Hotel oder einer Wohnung dürfen die Zimmer nicht verschlossen sein, du musst dich immer frei bewegen können.

Wenn du mit dem Kunden oder der Kundin auf das Zimmer gehst, lass ihn oder sie immer vorgehen.

Achte darauf, dass keine spitzen oder sehr schweren Gegenstände rumliegen, die vielleicht als Waffe missbraucht werden könnten.

Schließe deine persönlichen Wertsachen sicher in einem Schrank ein.

Achte darauf, dass du dein Handy oder ein anderes Telefon immer griffbereit in deiner Nähe hast.

Wie schütze ich mich bei der Arbeit in einer Prostitutionsstätte?

Achte darauf, dass dein Arbeitsraum nicht von außen eingesehen werden kann. Benutze hierzu Vorhänge oder Jalousien.

Jeder Raum muss ein geeignetes Notrufsystem haben, so dass du im Notfall schnell Hilfe holen kannst, zum Beispiel über einen Notschalter. Sprich den Betreiber bzw. die Betreiberin deines Bordells oder Clubs darauf an, wenn du so etwas im Zimmer nicht finden kannst.

Die Tür deines Arbeitsraums muss immer von innen zu öffnen sein.

Achte darauf, dass deine Wertsachen in einem Schrank oder etwas Ähnlichem eingeschlossen sind, so dass dich niemand bestehlen kann.

Achte darauf, dass deine Kunden und Kundinnen nicht dieselben Dusch- und Toilettenräume benutzen wie du. Schließ die Tür in den Sanitäreinrichtungen immer ab.

Wie schütze ich mich bei der Sexarbeit?

Arbeite nur mit Kondom. So kannst du dich vor Krankheiten schützen. Als Frau schützt dich ein Kondom auch vor einer ungewollten Schwangerschaft. Auch deine Kunden oder Kundinnen schützt du damit.

So gehst du sicher mit Kondomen um:

  • Achte darauf, dass das Kondom unbeschädigt ist. Das Haltbarkeitsdatum darf noch nicht überschritten ist. Das Datum findest du auf der Verpackung.
  • Achte darauf, dass das Kondom eng sitzt und nicht rutscht. Kontrolliere es selbst und verlasse dich nicht auf deinen Kunden.
  • Nutze immer ein neues Kondom für jede neue Praktik.
  • Benutze extra starke Kondome für Analverkehr.
  • Benutze immer fettfreie Gleitgele, da sonst das Kondom reißen kann.

Achte darauf, dass deine Kunden und Kundinnen oder auch du selbst nie mit derselben Hand deinen Analbereich und danach deine Vagina anfassen. Denn hierdurch könnten Keime und Bakterien in deine Vagina gelangen.

Desinfiziere nach jedem Kunden und jeder Kundin dein Sexspielzeug.

Beim passiven Oralverkehr solltest du als Frau ein Lecktuch benutzen, so kannst du dich und deine Kunden und Kundinnen vor Krankheiten schützen.

Wenn du deine Periode hast und trotzdem arbeiten möchtest, kannst du Soft-Tampons benutzen. Oder du bietest in dieser Zeit nur Oralverkehr und Handmassagen an, das wäre noch besser, um deinen Körper in dieser besonders empfindlichen Zeit zu schützen.

Wie kann ich allgemein gut für meine Gesundheit sorgen?

Versuche, dich möglich gesund zu ernähren und ausreichend zu schlafen. Mache bei der Arbeit Pausen und bewege dich, indem du zum Beispiel ein bisschen spazieren gehst.

Verzichte auf Alkohol und Drogen.

Lass dich im Gesundheitsamt regelmäßig auf sexuell übertragbare Infektionen und HIV testen. Diese Tests sind anonym und kostenlos. Mehr dazu findest du auf der Internetseite deines Wohnortes. Wir beraten dich auch gerne, sprich uns einfach an.

Was kann ich für meine Sicherheit noch tun?

Telefoniere vor der Arbeit mit deinen Kunden oder Kundinnen, um ein Gefühl für sie zu bekommen.

Lass sich nicht auf Kundinnen oder Kunden ein, bei denen du merkst, dass sie zu viel Alkohol getrunken oder Drogen genommen haben.

Benutze bei der Arbeit nicht deinen richtigen Namen, auch wenn du den Kunden oder die Kundin magst. Du kannst dir einen Aliasnamen geben lassen. Deinen richtigen Namen musst du nur der Polizei oder anderen Behörden und dem Betreiber bzw. der Betreiberin des Betriebes, in dem du arbeitest, sagen.

Sag niemandem, wo du wohnst und schreib das auch nicht in deine Internetanzeige.

Besorge dir ein extra Handy und eine extra Email-Adresse für die Arbeit, damit du nicht deine privaten Daten verwenden musst.

Erlaube deinen Kunden und Kundinnen nicht, Fotos oder Videos von dir zu machen.

Überlege dir genau, welche Fotos du bei deiner Anzeige im Internet verwenden möchtest. Denn es besteht immer die Gefahr, dass jemand das Foto missbraucht. Das kann auch passieren, wenn du das Foto schon gelöscht hast. Du kannst dich für das Foto auch verkleiden oder eine Maske tragen, damit man dich nicht erkennen kann.

Sicher arbeiten abonnieren